B-Junioren, 01.11.2019 | Kreisligaspiel gegen JFV Landau

Da der Platz in Roschbach nicht bespielbar war, wurde das Heimrecht mit Landau getauscht. Das Spiel fand dann auf dem Kunstrasenplatz auf dem Landesgartenschaugelände statt. Landau ging als Tabellenführer ins Spiel und nahm auch gleich das Heft in die Hand. Leider waren wir oft einen Tick zu spät am Ball oder in der Vorwärtsbewegung zu hektisch. Bedanken konnten sich die Jungs bei Torhüter Robin Ullrich, denn er hielt das Ergebnis im einstelligen Bereich! Fußballerisch war Landau uns klar überlegen!

Am Ende mussten wir achtmal den Ball aus dem eigenen Tor holen.

 

Am Mittwoch geht es in der Runde gegen Klingenmünster um 19 Uhr weiter.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.