Erklärung zum Umgang mit der Thematik Coronavirus

Liebe Mitglieder, Sportlerinnen und Sportler,

sehr geehrte Damen und Herren,

nach den rasanten Entwicklungen der letzten Tage und Stunden bezüglich der Thematik Coronavirus, haben sich am Freitag, den 13.03.2020, sämtliche Vereinsvertreter, Abteilungsleiter/innen und Trainer/Betreuer der SG Edesheim e.V., als auch des SV Roschbach e.V. zu einer außerordentlichen Sitzung zusammengefunden und geben hiermit folgende gemeinsame Stellungnahme zum vereins- und spielgemeinschaftsinternen Umgang mit der Thematik Coronavirus ab:

Als oberste Pflicht erachten wir es, all unsere Mitglieder sowie aktiven Sportlerinnen und Sportler bestmöglich vor einer Infizierung mit dem Coronavirus zu schützen.

Aus diesem Grund ruht bereits seit Freitag, dem 13. März 2020 sämtlicher Sport-, Trainings- und Spielbetrieb der Vereine SG Edesheim e.V. und SV Roschbach e.V. bis mindestens 19. April 2020. Ebenso werden sämtliche Veranstaltungen – beider Vereine – bis zu diesem Datum ausgesetzt.

Aufgrund der Schließung des Schul- sowie Kitabetriebes des Landes Rheinland-Pfalz bis zum Ende der Osterferien, erachten wir es als konsequent, uns als Vereine an den Maßnahmen unseres Bundeslandes zu orientieren. Die Entscheidung des Südwestdeutschen Fußballverbandes, den Spielbetrieb bis Ende März ruhen zu lassen, begrüßen wir zwar in der Sache, erachten diesen Beschluss allerdings als zu kurzgefasst und weiten deshalb unsere vereins- und spielgemeinschaftsinterne Ruhezeit bis mindestens 19. April 2020 aus.

Wir bedanken uns bei all unseren Mitgliedern, Sportlerinnen und Sportlern für ihr Verständnis und wünschen ihnen vor allem Gesundheit.

Die Vorstände der SG Edesheim e.V. und des SV Roschbach e.V.

ABGESAGT: SV Roschbach – Paella-Abend am 14.03.2020

SV Roschbach – Schlachtfest 2020

SG Edesheim – Generalversammlung 2020 (Wahlergebnisse)

SG Edesheim – Generalversammlung 2020

C-Junioren, 17.08.2019 | Teambuilding auf der Kalmit

Die Kalmit und die Klausentalhütte waren das Ziel für unsere Teambuildingmaßnahme. Verschiedene Aufgaben standen auf der Tour auf dem Programm. Das Erkennen, dass man Schwierigkeiten am besten gemeinsam löst, das Erarbeiten eines Saisonleitbildes, das Vertrauen, sich fallen zu lassen und aufgefangen zu werden. Manch eine Aufgabe erforderte von dem ein oder anderen Mut, ausnahmslos jeder aber hat sich der Herausforderung gestellt, sich von einem Klettergerüst rückwärts fallen zu lassen und von seinen Mannschaftskameraden aufgefangen zu werden. Oben auf dem Gipfel der Kalmit angekommen, erarbeiteten die Jungs in vier Kleingruppen, dass was ihnen wichtig ist. Dies Leitbild soll uns durch diese Saison begleiten und hoffentlich auch zu vielen Gipfelerlebnissen in dieser Runde führen.

Leitbild C-Jugend

C-Junioren, 07.08.2019 | Freundschaftsspiel mit VfB Hochstadt/Zeiskam SG

Zwei Tage nach der knappen Niederlage im ersten Testspiel trat unsere Mannschaft zum zweiten Testspiel bei der JSG Hochstadt/Zeiskam an. Es entwickelte sich von Anfang an ein kampfbetontes Spiel mit leichten Vorteilen für die Gastgeber. Auch wenn spielerisch noch einiges Stückwerk blieb, überzeugten die Jungs als Team mit sehr großem Einsatz. Mit einem direkt verwandelten Eckball erzielte Paul Meyer in der 29. Minute das einzige Tor des Tages. Im zweiten Durchgang erhöhte Hochstadt den Druck und kam zu vielen Chancen, die alle vergeben wurden. Selbst ein Elfmeter landete nur an der Torlatte. Auf der anderen Seite hatten unsere Jungs bei Kontern auch Chancen, das Ergebnis zu erhöhen. Am Ende blieb es beim glücklichen, aber aufgrund des kämpferischen Einsatzes nicht unverdienten 1:0-Sieg.

C-Junioren, 05.08.2019 | C1 – JSG VFB 1951 Hassloch II

C-Jugend verliert erstes Testspiel gegen Haßloch mit 1:2 Weiterlesen

Festumzug 1250 Jahre Roschbach

Im Rahmen des Festumzugs zum 1250-jährigen Jubiläum von Roschbach, hat sich die Fußball-Spielgemeinschaft Edesheim/Roschbach mit einer starken Fußgruppe präsentiert. Die Spielgemeinschaft geht erfolgreich in ihr sechstes Jahr und hat aktuell ca. 150 Jugendspieler, 40 Aktive und über 25 Betreuer und Trainer.